Suche:

Mitmachen Ehrensache



Dieser Beitrag wurde 1070 Mal aufgerufen.

„Mitmachen Ehrensache“ – die Realschule Ravensburg war wieder dabei

 

In der Woche vom 4. bis 8. Dezember 2017 fand in ganz Baden-Württemberg wieder die Aktion „Mitmachen Ehrensache – Jobben für einen guten Zweck!“ statt. Die Idee von „Mitmachen Ehrensache“ ist gut und erfolgreich: Jugendliche suchen sich selbstständig einen Arbeitgeber ihrer Wahl und jobben dort für einen Tag. Sie verzichten auf ihren im Voraus mit dem Arbeitgeber vereinbarten Lohn. Dieser wird an einen guten Zweck gespendet, den die Schule selbst bestimmen kann.

Am Donnerstag, den 7. Dezember beteiligte sich auch wieder die Realschule Ravensburg bei „Mitmachen Ehrensache“: 32 engagierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 7, 8 und 9 haben für einen guten Zweck gejobbt. Ob in der Gastronomie wie dem Café Millers, im Einzelhandel wie RavensBuch, im Handwerk, z.B. in der Polsterei oder im Geschäft der Eltern – alle Schülerinnen und Schüler waren mit Freude und Fleiß dabei. Die meisten von ihnen haben so zum ersten Mal die Luft der Arbeitswelt geschnuppert. Auch wenn es nur ein Tag war, so waren die Arbeitgeber froh über die Unterstützung der Schülerinnen und Schüler, z.B. beim Einpacken von Geschenken für die Kunden oder beim Einsortieren neu gelieferter Ware.

Die gesammelten Spenden der Realschule Ravensburg werden wie schon im letzten Jahr auf zwei Projekte aufgeteilt: zum Einen als Spende für den Verein „Kinder- und Jugendbildung Shimshal e.V.“ in Pakistan und zum Anderen als schulinterne finanzielle Unterstützung für unsere pädagogische Assistenten (Schulförderverein).

Wir danken allen Schülerinnen und Schülern für ’s Mitmachen! Ein großes Dankeschön geht auch an alle Arbeitgeber für ihre Bereitschaft, eine Schülerin oder einen Schüler bei sich arbeiten zu lassen und zu spenden.