Suche:

Treffen der Nationen im Schülercafé der Realschule Ravensburg am 18. Mai 2022



Treffen der Nationen im Schülercafé der Realschule Ravensburg am 18. Mai 2022

Dieser Beitrag wurde 80 Mal aufgerufen.

„Gemeinsam Essen verbindet“ – das war die Idee für ein Treffen der Nationen an der Realschule Ravensburg.

Denn an unserer Schule lernen Schüler*innen aus vielen verschiedenen Ländern in Vorbereitungsklassen (VKL) die deutsche Sprache. In der einen VKL lernen 20 Schüler*innen aus Syrien, Irak, Türkei, Nord-Mazedonien, Bosnien, Albanien, Rumänien und Kasachstan. Und neuerdings gibt es noch eine ukrainische VKL an der Realschule Ravensburg. 22 Schüler*innen aus der Ukraine haben neben ukrainischem Unterricht auch schon Deutschunterricht.

Damit sich die Schüler*innen unserer beiden Vorbereitungsklassen besser kennen lernen können, haben die Schulsozialarbeiterinnen beide Klassen mit ihren Lehrer*innen in das Schülercafé eingeladen. Jede*r brachte etwas zum Essen aus seinem Heimatland mit. Daraus wurde ein riesiges internationales Buffet! Jede*r Schüler*in stellte sich und sein mitgebrachtes Essen vor und dann wurde das Buffet eröffnet. Es gab: Trilece (albanischen Kuchen), Sirnica (Pita mit Käsefüllung) und Cupavac (in Kokos gerollte Kuchen) aus Bosnien, Baursaki (süße, in Teig ausgebackene Teigkugeln) aus Kasachstan, gefüllte Weinblätter und Layali Lebnan (arabisches Dessert) aus Syrien, Lahmacun (türkische Pizza) und aus der Ukraine Wareniki (Teigtaschen mit Kartoffelfüllung) und Blini (Pfannkuchen). Außerdem gab es Schwäbische Maultaschen und Kartoffelsalat, Brezeln, Seelen, selbstgebackene Muffins und noch Vieles andere mehr.

Da aber nicht nur Essen verbindet, sondern auch zusammen spielen, hatten die Schüler*innen die Gelegenheit sich beim Tischkicker- oder Billard-Spielen besser kennenzulernen. Bei herrlichstem Wetter verlagerte sich das Treffen aus dem Schülercafé heraus auf den Schulhof an die Tischtennis-Platten und an den Basketball-Korb. Die gute Stimmung übertrug sich in der großen Pause dann gleich noch auf den Rest der Schüler*innen der Realschule. So wurde aus dem Treffen der Nationen ein richtiges internationales Fest! Gemeinsam Essen, spielen und feiern – so kann Integration gelingen! Das haben uns die Schüler*innen uns heute wieder mal gezeigt!